<- zurück

Stadt Bad Königshofen investiert weiter in die Kinderbetreuung

 

Eyershausen (vos)

Lange Zeit tat sich die Stadt Bad Königshofen nicht leicht „ja“ zu sagen zum, mit einem Neubau verbundenen, Kindergartenstandort Eyershausen, nachdem bautechnische Gründe die Betriebserlaubnis am alten Kindergartenstandort an der Kirche wackeln ließen. Die Fassung des positiven Entschlusses fiel der Stadt aus Kostengründen nicht leicht und wer weiß, wie die Entscheidung in Zeiten von Covid 19 gefallen wäre. Die Stadt möchte mit diesem Projekt auch die Angebotsvielfalt in Sachen Kinderbetreuung im städtischen Gebiet beibehalten. Neben der großen Einrichtung Kinderland in Bad Königshofen und der zweigruppigen Einrichtung in Merkershausen steht auch weiterhin das Angebot der kleineren Einrichtung hier in Eyershausen mit der Pädagogik von Maria Montessori. Im Frebruar 2019 fiel nach diversen Appellen und Eingaben der damaligen Eyershäuser Stadträte Philipp Sebald und Volker Schmid, welche im Gremium viel Überzeugungsarbeit leisteten, der Beschluss zum Neubau eines Kindergartens im Stadtteil Eyershausen.

Die Gesamtkosten der Baumaßnahme werden 1,7 Millionen Euro sein, wovon 840.000€, etwa die Hälfte durch Zuschüsse abgedeckt ist. Die restliche Summe übernimmt die Stadt Bad Königshofen. Anfangs wurde von den Befürwortern des Neubaues von bis zu 90 Prozent Fördersatz gesprochen, dies ist jedoch nicht der Fall. Die Grundfläche des von Christian Leicht geplanten Gebäudes beträgt 362 Quadratmeter und steht auf einem neu erworbenen Grundstück von 1400 Quadratmetern. Betreiben wird die Einrichtung auch weiterhin der Johanneszweigverein Eyershausen. Im September 2020 war dann endlich der lang ersehnte Spatenstich für 1675 Kubikmeter umbauten Kindergartenraum an der ruhigen Nebenstraße „Gewend“ im nördlichen Bereich des Stadtteils. Das Gebäude beinhaltet natürlich die nötigen Sozial- und Personalräume neben den wichtigsten Räumen des Gebäudes, den Gruppenräumen für die acht Krippen- und die 18 Regelkinderplätze. Alle Haupträume haben selbstverständlich einen direkten Zugang zum Außenspielgelände welches die Kleinen zum Spielen und Toben einladen soll, jedoch auch Ruhezonen im Angebot hat. Aktuell sind nach den abgeschlossenen Rohbauarbeiten die Fenster eingebaut sowie das Dach fertiggestellt. Derzeit sind Elektriker, Heizungsbauer und Sanitärinstallateure am Bau um die Rohinstallationen zu verlegen. Vergangene Woche erteilte der Bauausschuss das Gewerk Estricharbeiten, diese sind dann mit den Innenputzarbeiten die nächste Aufgabe der Handwerker.

Die ausführenden Firmen kommen alle aus der näheren Umgebung wobei sogar zwei Gewerke bei der Ausschreibung an Eyershäuser Firmen vergeben werden konnten. Der vorgegebene Kostenrahmen wird nach derzeitigem Stand eingehalten.

Laut des Planers Christian Leicht läuft bisher alles erwartungsgemäß und wenn die Vorankündigungen der Handwerker zutreffen, wird man sich mit dem Projekt auch an den Bauzeitenplan halten können. Kleinere Probleme gab es eigentlich nur mit den Lieferzeiten des Materiales für den Bau, diese waren teilweise viermal so lang wie gewöhnlich. Die Fertigstellung und der Einzug in das neue Gebäude ist, wenn die nächsten Monate alles glatt und ohne Verzögerungen läuft, zum Jahresende 2021 geplant.

Volker Schmid

 

Bilder der Kindergarten-Baustelle, Stand 8.3.2021, Bilder: Volker Schmid

 

 

<- zurück